SKICLUB HEIDECK  |  1. Vorsitzende  |  Katrina-Luisa Neumann  
Email: vorstand (at) skiclub-heideck.de

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen – Juli 2017


Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Skiclubs Heideck stand die Vorbereitung des Jubiläumsabends zum 40-jährigen Bestehen des Vereins.

In den Neuwahlen wurde die Vorsitzende Luise Köstler ebenso einstimmig wieder gewählt, wie die Vorstandschaft samt Kassenprüfer. Außerdem wurde das Sommer- und Winterprogramm für Kinder,  Jugendliche und für die Erwachsenen vorgestellt.

Luise Köstler freute sich über den guten Besuch der  Mitgliederversammlung und eröffnete die Zusammenkunft mit einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder Dr. Manfred Weiß und Werner Maurer. Sie kündigte für den 18. November 2017 eine  besondere Jubiläumsfeier zum 40. Geburtstags des Vereins an. Gegenwärtig werde in Arbeitsgruppen dieses Gründungsfest vorbereitet. Sie bedankte sich bei Roland Schütz,  Sportwartin Katrina Neumann, Jugendleiterin Heidi Geißendörfer und Andreas Molz für das tolle Angebot der wöchentlichen Skigymnastik, die im Sommer mit Aktionen wie Radtour, Spieletag, Lauftraining, Inliner/Rollerfahren  oder Wanderungen fortgesetzt wird. Auch das Liftteam, das den Skilift an elf Tagen betrieben hatte, konnte sich über ein Lob Köstlers freuen. Die  Faschingsskifreizeit in St. Johann mit den Heidecker Stadtmeisterschaften sei wieder ein voller Erfolg gewesen und stehe 2018 wieder fest auf dem Programm. Die Skikrone konnten in diesem Jahr Katrina-Luisa Neumann und Klaus Herler gewinnen. Auch die traditionelle Frankreichfahrt werde 2018 nochmals angeboten, wenn sich ausreichende Teilnehmer dafür melden. Sie bedankte sich bei allen Mitgliedern, welche sich an den Vereinsaktivitäten wie Knoblauchfestival mit der Tennisabteilung, dem Beneflizz, dem Datev-Challenge, dem Heimatfestzug usw. engagiert haben. Sie informierte, dass dem Skiclub derzeit  368 Mitglieder angehören und 12 aktive lizenzierte Übungsleiter zur Verfügung stehen. Sie bedankte sich abschließend bei der Raiffeisenkasse für eine Spende über 500 Euro, die zur Förderung der Jugendarbeit eingesetzt werde.

Kassenverwalterin Hannelore Schreiner, die seit 26 Jahren für die Vereinsfinanzen verantwortlich ist,  konnte einmal mehr einen sehr positiven Kassenbericht erstatten. Kassenprüfer Roland Schütz und Gertrud Peschke stellten in ihrem Bericht heraus, dass die Vereinskasse in vorbildlicher Weise geführt werde und deshalb die Entlastung der Kassenverwalterin und der gesamten Vorstandschaft erteilt werden könne. Der Antrag auf Entlastung wurde einstimmig angenommen. Roland Schütz übernahm anschließend als Wahlleiter die fälligen Neuwahlen und bedankte sich mit einem Präsent bei Luise Köstler, die dem Skiclub inzwischen seit 20 Jahren als 1. Vorsitzende vorsteht.

Die Neuwahl der Vorstandschaft und des Vereinsausschusses erfolgte jeweils einstimmig. 1. Vorsitzende des Vereins blieb Luise Köstler. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Jakob Buckenlei ebenso bestätigt wie die Schatzmeisterin Hannelore Schreiner. Das Amt der Schriftführerin übernahm Anna Dittner.  Fachwarte des Skiclubs sind weiterhin  Heidi Geißendörfer (Jugendwartin), Katrina Neumann (Sportwartin), Maximilian Peschke (Pressewart), Daniel Englisch (Gerätewart) und Ludwig Nester (Wanderwart).  Als Beisitzer des Vereins wurden weiter Klaus Herler,  Andreas Molz, Edgar Görl und Frank Lorenz bestätigt. Als Kassenprüfer wurden erneut Doris Görl, Gertrud Peschke und Roland Schütz bestellt.

Sportwartin Katrina Neumann berichtete von einer sportlich und gesellig gelungen Faschingsskifreizeit mit den alpinen Stadtmeisterschaften 2017.  Auch informierte sie über die noch geplanten Aktionen der Sommerskigymnastik und warb für die Teilnahme der Vereinsjugend an den Angeboten. So werde am 12. August eine ganztägige Bootstour auf der Altmühl sowie am 9. September ein Ausflug in den Hochseilgarten angeboten. Sie bedankte sich besonders für die Mitwirkung von 100  Kindern und Erwachsenen in der Verpflegungsstation des Skiclubs für den Datev-Challenge am Selingstädter Berg. Jugendwartin Heidi Geißendörfer berichtete von einer sehr gut besuchten Kinderskigymnastik mit bis zu 18 Kindern. Sie wünschte sich bei den Terminen der Sommerskigymnastik ebenfalls mehr Teilnehmer. Am 30. September gebe es noch ein Inliner/Roller-Treffen. Auch zum Segeln am Rothsee im Rahmen des Ferienprogramms am 2. September könne man sich noch anmelden. 

Wanderwart Ludwig Nester informierte über eine Wanderung “Rund um das Hirschbachtal“ vom 27. bis 29. Oktober 2017, für die noch einige Plätze frei sind.

Luise Köstler gab abschließend einige wichtige Vereinstermine bekannt. Der Skibasar und Liftaufbau werde am 11. November erfolgen. Am 18. November seien alle Mitglieder zur 40-Jahrfeier des Skiclubs in die Stadthalle Heideck eingeladen. Die Faschingsskifreizeit in St. Johann im Pongau finde in der Zeit vom 10. bis 14. Februar, die Frankreichfahrt in der Zeit vom 24. bis 31. März 2018 statt.

iCal Kalender

  • Alle Termine als ics - Datei HIER.
  • Link zu anderen Seiten:

     

     

    FrankenSki 2021/2022 Download

    FrankenSki 2020/2021 Download